Fotos: Standort Oberwart

Das Biomassekraftwerk Oberwart wurde von der BIO-Brennstoff GmbH übernommen, weil sowohl der Standort als auch die Leistung des Werkes für eine weitere Nutzung zukunftsweisend ist: Die bestehende Kraft-Wärme-Kopplung dient der Erzeugung eines Gases mit hohem Wasserstoffgehalt, welches für die Strom- und ernwärmeerzeugung verwendet wird. Dabei handelt es sich um eine österreichische Technologie – entwickelt an der TU Wien – mit sehr hohem Wirkungsgrad. „Wir sind von dieser Technologie überzeugt und wollen die bestehende Anlage in Oberwart auch für weitere Einsatzzwecke nutzen“, begründet DI Eberhard Reil, Geschäftsführer der BIO-Brennstoffe GmbH, den Grund zur Übernahme der Anlage per 1.1.2018.